Integrierter Anbau - Obsthof am Schlehbaum

Direkt zum Seiteninhalt
Unser Obst
Integrierter Anbau

Unsere gesamten Obstanlagen dienen einer Vielzahl von Insekten und Pflanzen als Lebensraum. Mit dem Ziel, die Artenvielfalt zu sichern, werden ausschließlich nützlingsschonende Pflanzenschutzmittel gezielt und in möglichst geringem Maße eingesetzt. Eine artenreiche Begrünung und der Verzicht auf boden- und umweltbelastende Mittel fördern das Bodenleben und die Humusbildung.
Dieses Zusammenwirken von qualitätsorientierter Pflege und umweltschonendem Anbau gewährleistet gesundes, aromatisches Obst.
Schutz und Förderung von Nützlingen

Grundlage des Integrierten Anbaus ist der Schutz und die Förderung der natürlichen Gegenspieler der Schädlinge. Nicht eine einzige, sondern die Summe verschiedener Maßnahmen tragen dazu bei, die Schädlinge unter einer tolerierbaren Schadschwelle zu halten. Geeignete Maßnahmen sind z.B.:
  • Aufhängen von Nistkästen
  • Errichtung von Sitzstangen für Greifvögel
  • Aufschichten von Stein- und Reisighaufen als Wieselverstecke
  • Einbringung von Nützlingen wie Schlupfwespen und Raubmilben in die Obstanlage
  • Einsatz nützlingsschonender Pflanzenschutzmittel
Kontrollierter Anbau

Wir arbeiten nach den Richtlinien des integrierten Obstanbaus Rheinland-Pfalz. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Integrierter Anbau Rheinland-Pfalz haben wir uns verpflichtet, diese Richtlinien einzuhalten und entsprechende Kontrollen durch die Agrar-Marketing-Gesellschaft (amg) auf unserem Betrieb zuzulassen.
Unsere Bemühungen für einen umweltschonenden Obstanbau werden durch das Gütezeichen dokumentiert. Dieses Gütezeichen steht für die Einhaltung der vorgeschriebenen Richtlinien und gewährleistet eine hohe innere und äußere Qualität der Ernteerzeugnisse bei gleichzeitiger Schonung von Boden, Wasser und Natur.
© Obsthof am Schlehbaum
Letzte Aktualisierung: 20.09.2019
Zurück zum Seiteninhalt